Überplanung ehem. Siemens-Areal

 

Druckfrisch liegt uns seit heute der Entwurf einer Beschlussvorlage des städtischen Planungsreferates für die Überplanung des ehemaligen Siemens-Areals - das ist das Gebiet: Hofmannstraße (beiderseits), Gmunder Straße (beiderseits) Baierbrunner Straße (westlich), Rupert-Mayer-Straße (südlich), Colmarer Straße (westlich), St.-Wendel-Straße (westlich), Siemensallee (nördlich) und Gleisweilerstraße (östlich) - vor. In dem Gebiet liegt u. a. das sog. "Siemens-Hochhaus".

 

Der Entwurf schlägt - was natürlich zu begrüßen ist - vor, das Areal der Wohnnutzung zuzuführen. Interessant wird natürlich die Art und Weise, das Maß und natürlich auch die Höhe der geplanten Bebauung sowie die Infrastrukturfragen sein. Im Gespräch sind ja bis zu 6 weitere Wohntürme auf dem Gelände.

 

Als Erfolg unserer Arbeit des PLAN Forum 19 können auf jeden Fall folgende Punkte in der Vorlage gewertet werden:

 

  • Erstmals wird unserer Forderung nach einer strukturierten Gesamtplanung - anstatt fortgesetzter kleinteiliger Einzelplanungen - zumindest teilweise dadurch Rechnung getragen, dass vor weiteren Planungen die Erstellung eines "Rahmenplans Obersendling" vorgesehen ist.
  • Im Zuge einer erweiterten Bürgerbeteiligung soll ein "Bürgerworkshop" durchgeführt werden, der unseren Forderungen folgend nun sogar einmal - man höre und staune - vor den wesentlichen Vorfestlegungen für die Planung erfolgen soll. Wörtlich heißt es dazu im Entwurf der Beschlussvorlage: "Der Zeitpunkt der Beteiligung ist bewusst noch vor der Fixierung der Rahmenbedingungen und Eckdaten in Form eines Eckdatenbeschlusses gewählt."

 

Näheres erfahren Sie in Kürze hier.

 

Zu Ihrer Information finden Sie nachfolgend schon einmal den Entwurf der Beschlussvorlage:

Entwurf Beschlussvorlage Überplanung ehem. Siemens-Areal
2013-08 Entwurf Beschlussvorlage ehem Si[...]
PDF-Dokument [1.4 MB]

Die Beschlussvorlage wird in der Sitzung des Bezirksausschusses 19 am 06.08.2013 (ab 19.00 Uhr; Achtung, diesmal geänderter Sitzungsort: Gaststätte Schützenlust, Herterichstraße 46!) sowie voraussichtlich im Stadtrat, zunächst im Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung am 25.09.2013 (ab 09.30 Uhr) sowie anschließend in der Vollversammlung am 02.10.2013 (ab 09.00 Uhr) (jeweils im Großen Sitzungssaal des Rathauses) behandelt.

 

Unser Stadtrat Michael Kuffer wird sich natürlich in das Thema einbringen.

 

Geben Sie uns zur Vorbereitung doch bitte Ihr Feedback über die nachfolgende Kommentarfunktion. Vielen Dank!

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Wohland Roswitha (Sonntag, 04. August 2013 15:25)

    Sehr geehrter Herr Kuffer,
    ich habe mir eben die Unterlagen zum neuen Bauvorhaben angesehen, durchgelesen. Ein Unding! Allein im Siemenshochhaus sind, trotz Altlasten,Überprüfung und Feststellung, Altlasten keine vorhanden,
    nur Asbest!!,muss fachgerecht entsorgt werden, 300 Wohneinheiten geplant. Dieser Hochhausbau soll zur weiteren Hochhausbebauung führen. Meine Einstellung dazu, nicht höher als 6 Stockwerke, niedere
    Bebauung. Keine Anwendung des § 34 Flurstück 50/167 der sich an der weiteren Hochhausbebauung orientiert!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Forum 19

Aktuelles

Ergebnisse des Bürgerworkshops

am 23. Januar 2014

"Droht unserem Viertel der Infarkt?"

 

sind ausgewertet und online.

 

Hier.

 

 

Facebook